Zum Hauptinhalt springen

Berufe

Das Validierungsverfahren wird für diese Ausbildungsberufe angeboten:

Handwerkskammern:

  • Anlagenmechaniker/in Sanitär, Heizung und Klima
  • Bauten- und Objektbeschichter/in
  • Elektroniker/in (Fachrichtung: Energie- und Gebäudetechnik)
  • Fahrzeuglackierer/in
  • Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in
  • Friseur/in
  • Gebäudereiniger/in
  • Maler/in und Lackierer/in
  • Maßschneider/in
  • Metallbauer/in
  • Straßenbauer/in
  • Tiefbaufacharbeiter/in

Für folgende Berufe sollen zukünftig auch Validierungsverfahren angeboten werden:

  • Änderungsschneider/in
  • Ausbaufacharbeiter/in
  • Bodenleger/in
  • Dachdecker/in
  • Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk
  • Hochbaufacharbeiter/in
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/in
  • Maurer/in

Industrie- und Handelskammern:

  • Fachfrau/mann für Systemgastronomie
  • Fachinformatiker/in (Fachrichtung Systemintegration)
  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Fachkraft Lagerlogistik
  • Fachkraft Metalltechnik
  • Fachlagerist/in
  • Hotelfachfrau/mann
  • Hotelkauffrau/mann
  • Industrieelektriker/in
  • IT-Systemelektroniker/in
  • Kauffrau/mann für Büromanagement
  • Kauffrau/mann im Einzelhandel
  • Koch/Köchin
  • Maschinen- und Anlagenführer/in
  • Mediengestalter/in Digital und Print (Fachrichtung Konzeption und Visualisierung)
  • Restaurantfachfrau/mann
  • Technische/r Produktdesigner/in (Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion)
  • Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik
  • Verkäufer/in

Für folgende Berufe sollen zukünftig auch Validierungsverfahren angeboten werden:

  • Fachkraft Lebensmitteltechnik

Landwirtschaftskammern:

  • Gärtner/in (Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau)
  • Hauswirtschafter/in


Für Rückfragen zu den angebotenen Berufen stehen die Ansprechpersonen der projektbeteiligten Kammern gerne zur Verfügung. Hier wird erklärt, wie das Verfahren abläuft und was zu tun ist, um daran teilzunehmen.